enter_the_gap! ist ein Bündnis von Einzelpersonen, das unter einem queer-feministischen und pro-Definitionsmacht Grundsatz zusammenarbeitet.
Einige von uns haben im letzten Jahr den SlutWalk mitorganisert, andere sind neu dazugekommen. Warum das neue Bündnis nicht unter dem Namen SlutWalk arbeiten möchte, erfahrt ihr in unserem Diskussionsstand vom 12.6. Dort werden unsere Arbeitsergebnisse zu finden sein, damit ihr wisst, was so passiert.
Sexismus, sexualisierte Gewalt, Mythen um sexualisierte Gewalt und Täter-Betroffenen-Umkehr sind immer noch Realität. Menschen wird ihre sexuelle Selbstbestimmung, sowohl in Bezug auf ihr Geschlecht als auch auf ihre Sexualität verwehrt. So kann es nicht bleiben! Deshalb soll in diesem Jahr so richtig losgelegt werden und mittlerweile ist schon so einiges geplant:

18.8. – Kundgebung von 14:00 bis 17:00 Uhr
Mönckebergstraße 1 (Platz vor Saturn) mit Redebeiträgen, Infoständen und Musik
(hier solidarisieren wir uns mit den in anderen Städten stattfindenden SlutWalks)
3.9. bis 7.9. – Aktionswoche

8.9. – Demonstration, 14 Uhr beim Hachmannplatz

Also, gegen Sexismus und Verharmlosung von sexualisierter Gewalt! Für einen offenen Umgang mit Sexualität und Geschlecht!